Hilfe bei Berufsunfähigkeit

Wir unterstützen und beraten bei Antragsstellung.

Durchsetzung Ihrer Ansprüche

Wir setzen Ihre Ansprüche beim Versicherer durch.

Schnellere Genesung

Sie können sich auf Ihre Genesung konzentrieren.

Wenn Menschen durch einen Unfall oder eine Krankheit arbeitsunfähig oder berufsunfähig werden, entstehen unzählige Fragen.

Vor allem die Sorgen um die finanzielle Absicherung belasten die Betroffenen zusätzlich. Wer eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, muss zusätzlich zur Antragstellung auf dem Versicherungsamt beim jeweiligen Versicherer die Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente) beantragen.

Die Anforderungen an die Antragsstellung einer BU-Rente sind sehr hoch. Manchmal so hoch, dass ein kranker Mensch mit dem Antragsprozedere überfordert ist.

Wir von Socialsolvent helfen Ihnen bei der Klärung, Beantragung und Durchsetzung Ihrer finanziellen Ansprüche, wenn Sie berufsunfähig sind. Sie erhalten dadurch finanzielle Sicherheit und mehr wertvolle Zeit für Ihre Genesung.

Kontaktieren Sie uns

SOCIALSOLVENT GmbH

Marienstraße 32
30171 Hannover

Telefon: 0511 / 850 304 73
kontakt@socialsolvent.de

Für Betroffene

Sie sind berufsunfähig, arbeitsunfähig oder nach einer langwierigen Krankheit auf dem Weg zurück in das Arbeitsleben?

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen dabei, alle Ihre geltenden Ansprüche bei den gesetzlichen wie privaten Versicherungen durchzusetzen. Auch im Nachprüfungsverfahren.

[Weiterlesen]

Für Kooperationspartner

Wir unterstützen Menschen, die durch eine Krankheit oder einen Unfall aus ihrem Gleichgewicht geraten sind.

Uns ist es wichtig, dass Betroffene ausreichend Zeit erhalten, sich auf ihre Genesung zu konzentrieren. Aus Erfahrung wissen wir, wie wichtig dabei der gesicherte finanzielle Rahmen für Arbeitsunfähige/Berufsunfähige ist.

[Weiterlesen]

Aktuelles

  • Psychische Erkrankungen sind weit verbreitet

    Ausgebrannt?

    Man kann es nicht sehen, man kann es nicht anfassen und doch führt es unter anderem zu den meisten Fehltagen bei Arbeitnehmern. Die Rede ist von psychischen Erkrankungen. Gestern veröffentlichte der Dachverband der Betriebskrankenkassen den „Gesundheitsreport 2016“. Wieder einmal sind die Fehltage wegen Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems einsamer Spitzenreiter mit knapp 25 %. Auf…

  • Geldnöte bei Krankheit?

    Ab wann ist man Berufsunfähig?

    Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, fragt sich zurecht, ab wann man berufsunfähig (BU) ist. Das ist in den Vertragsbedingungen geregelt und ohne entsprechendes juristisches Wissen kaum nachvollziehbar. In unserem Beitrag geben wir einen ersten Überblick.

  • Ärztliche Begutachtung

    Berufsunfähig? Wer stellt das fest?

    Bei Berufsunfähigkeit ist schnelle Hilfe gefordert. Die Feststellung, ob eine Berufsunfähigkeit vorliegt obliegt aber nicht dem Hausarzt. Für die Versicherer geht es dabei um sehr viel Geld. Im Schadensfall wird deshalb mit harten Bandagen gekämpft. Immer wieder scheitern Versicherungsnehmer an dem zermürbenden Schriftwechsel mit den Versicherern. Die Beantragung im Alleingang gleicht einem Glücksspiel.

  • Im Leistungsfall einer Berufsunfähigkeitsversicherung prüfen Versicherer die Patientenakten und die Abrechnungen mit den Ärzten.

    Falle Patientenakte und Arztabrechnungen

    Die Patientenakte ist ein wichtiges Dokument. Im Leistungsfall können Versicherer die Angaben ihrer Kunden anhand dieser Unterlagen überprüfen. Was ist aber, wenn sich in der Akte falsche Informationen befinden? Eine gelegentliche Kontrolle der eigenen Krankenakte schadet daher nicht. Den meisten Menschen wird die Bedeutung ihrer Patientenakte oftmals erst klar, wenn sie bei ihrem Versicherer einen…

Newsletter