Hilfe bei Berufsunfähigkeit

Wir unterstützen und beraten bei Antragsstellung.

Durchsetzung Ihrer Ansprüche

Wir setzen Ihre Ansprüche beim Versicherer durch.

Schnellere Genesung

Sie können sich auf Ihre Genesung konzentrieren.

Wenn Menschen durch einen Unfall oder eine Krankheit arbeitsunfähig oder berufsunfähig werden, entstehen unzählige Fragen.

Vor allem die Sorgen um die finanzielle Absicherung belasten die Betroffenen zusätzlich. Wer eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, muss zusätzlich zur Antragstellung auf dem Versicherungsamt beim jeweiligen Versicherer die Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente) beantragen.

Die Anforderungen an die Antragsstellung einer BU-Rente sind sehr hoch. Manchmal so hoch, dass ein kranker Mensch mit dem Antragsprozedere überfordert ist.

Wir von Socialsolvent helfen Ihnen bei der Klärung, Beantragung und Durchsetzung Ihrer finanziellen Ansprüche, wenn Sie berufsunfähig sind. Sie erhalten dadurch finanzielle Sicherheit und mehr wertvolle Zeit für Ihre Genesung.

Kontaktieren Sie uns

SOCIALSOLVENT GmbH

Marienstraße 32
30171 Hannover

Telefon: 0511 / 850 304 73
kontakt@socialsolvent.de

Für Betroffene

Sie sind berufsunfähig, arbeitsunfähig oder nach einer langwierigen Krankheit auf dem Weg zurück in das Arbeitsleben?

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen dabei, alle Ihre geltenden Ansprüche bei den gesetzlichen wie privaten Versicherungen durchzusetzen. Auch im Nachprüfungsverfahren.

[Weiterlesen]

Für Kooperationspartner

Wir unterstützen Menschen, die durch eine Krankheit oder einen Unfall aus ihrem Gleichgewicht geraten sind.

Uns ist es wichtig, dass Betroffene ausreichend Zeit erhalten, sich auf ihre Genesung zu konzentrieren. Aus Erfahrung wissen wir, wie wichtig dabei der gesicherte finanzielle Rahmen für Arbeitsunfähige/Berufsunfähige ist.

[Weiterlesen]

Aktuelles

  • Einwecken, für die Umwelt

    Es war das Thema der letzten Tage: Die Bundesregierung fordert ihre Bürger dazu auf, Vorräte für den Krisenfall anzulegen. Zunächst war die Rede von Vorsorge für den Fall von terroristischen Attacken, bei Angriffen auf die Stromversorgung und unsere Infrastruktur im Allgemeinen. Hamsterkäufe auf Rat der Regierung: Das ist so gesehen nichts Neues, doch für die…

  • Sehen kann man hören

    Sehen kann man hören

    Es ist die Geschichte eines jungen Mädchens, Jana, sechs Jahre alt und von Geburt an blind. Vor allem aber ist es eine berührende Geschichte über den unbändigen Wunsch nach Freiheit und jede Menge Mut. Das Zauberwort in dieser Erzählung heißt Klicksonar. Dieses Wort beschreibt eine Methode, mit der sich unter anderem Fledermäuse oder Delfine orientieren.…

  • BGH-Urteil

    Krankentagegeld: Karlsruhe stärkt die Rechte von Versicherungsnehmern

    Ein Krankentagegeldversicherer kürzte den vertraglich vereinbarten Tagessatz, weil der Versicherte in einem Jahr weniger verdient hatte. Dabei berief sich die Versicherung auf eine Klausel in ihren Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat dazu jetzt ein Urteil gesprochen. Dem Urteil der Karlsruher Richter zur Folge dürfen Anbieter einer Krankentagegeldversicherung zukünftig vertraglich vereinbarte Leistungen wie…

  • Burger, Fastfood, Zucker

    Die Psychologie des Appetits

    Sich selbst kennen, ein reflektierter Umgang mit dem eigenen Handeln, Denken und Fühlen gilt als besonders hilfreich, wenn es darum geht, ein positives und zufriedeneres Leben zu führen. Wer sich selbst versteht, lebt nicht nur bewusster, sondern isst auch besser. So haben Untersuchungen herausgefunden, dass vor allem bewusst oder unbewusst eingeprägte Glaubenssätze einen großen Einfluss…

  • Viren, Krank, Bakterien

    Neue DAK Studie: Krankschreibungen auf Rekordniveau

    Laut einer aktuellen Untersuchung der DAK ist der Krankenstand in der ersten Hälfte diesen Jahres so hoch wie nie zuvor. Mit 4,4 Prozent liegt er um 0,3 Prozentpunkte höher als im ersten Halbjahr 2015. Vor allem Fehltage auf Grund psychischer und Muskel-Skelett-Erkrankungen wie beispielsweise Rückenschmerzen haben zu dem Anstieg geführt. Bei diesen Diagnosen stieg die…

Newsletter